Machst Du ein soziales Projekt? Bist Du jünger als ich (genauer: nicht älter als 27 Jahre)? Wärst Du gern Vollzeit-Sozialunternehmer? Dann ist vielleicht das PEP-Stipendium was für Dich!

Mit PEP will Ashoka junge Menschen mit Stipendien, Projektförderung und Weiterbildungen in ihrem Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel unterstützen und neue Perspektiven für ihr Wirken schaffen. SAP ermöglicht den Start des Programms in Deutschland und bringt sich darüber hinaus mit seinem Produkt-Know-How und dem persönlichen Engagement seiner Mitarbeiter aktiv in seine Gestaltung ein. Das einjährige PEP Stipendium umfasst:

  • eine finanzielle Unterstützung zur Deckung der Lebenshaltungskosten (max. 1.200 Euro/Monat),
  • ein begleitendes Coaching durch Ashoka,
  • einen Mentor mit langjähriger Wirtschaftserfahrung,
  • die Möglichkeit, an Weiterbildungen und Peer-Veranstaltungen teilzunehmen.
  • Zugang zu Ashokas nationalem und internationalem Netzwerk.

Auf die Vollzeitstipendien können sich Engagierte bewerben, um sich ein Jahr komplett der Professionalisierung ihres Projekts zu widmen. Klingt doch gut! Interessiert? Der Bewerbungsschluss ist der 5. Juli 2014 mit Stipendienstart ab September, Oktober oder November 2014. Die komplette Ausschreibung als pdf findest Du hier, bewerben kannst Du Dich bis zum 5. Juli 2014.