Bock auf ’nen richtig guten Job?

Na dann, willkommen im betterplace lab! Wir wollen eine Digitalisierung zum Wohle der Menschheit. Dafür erforschen wir Innovationen in Technologie und Gesellschaft und teilen unser Wissen mit der Welt. Und dafür brauchen wir Deine Unterstützung als …

 


…unsere*n neue*n Projektmanager*in ICT4D

 

Wir suchen Dich

Als Projektmanager*in bringst Du digitales Wissen in die Entwicklungszusammenarbeit. Von Mobilfunk über Breitband und Robotics bis zu Drohnen und KI erforschst Du mit uns, welchen Beitrag die Digitalisierung in der EZ leisten kann. Dabei kommt Dir zugute, dass Du Dich mit der Digitalisierung bestens auskennst und bereits in EZ-Kontexten und mit EZ-Organisationen gearbeitet hast. In einem global-südlichen Land musst Du aber nicht gearbeitet haben. Fundierte Erfahrung in der Leitung komplexer Projekte hast Du trotzdem bereits gesammelt und gute Kontakte zu digitalen Köpfen und der Civic-Tech Gesellschaft geknüpft. Konzeption von digital-sozialen Projekten, Akquise und Angebotserstellung, Budgetplanung, Projektevaluation und Stakeholder-Management sind genau Dein Ding.

Du bist digital-interessiert und sowieso immer begierig, Neues auszuprobieren. Das merkt man auch Deinen Forschungsdesigns und den (analogen und digitalen) Wissensformaten an, die Du konzipierst. Schließlich wirst Du im lab nicht nur forschen, sondern das neugewonnene Wissen vermitteln – und zwar so, dass es bei der Zielgruppe ankommt: Manchmal geschieht das in Form von Studien, manchmal durch Vorträge oder Workshops, manchmal mittels Online-Formate oder auch mal anhand einer Ausstellung. Daher ist es perfekt, dass Du gerne schreibst und präsentierst. Auch auf Englisch.

Dabei denkst Du jedoch nicht in Deinem Projekt-Silo, sondern machst Dir auch Gedanken, wie sich das lab strategisch in der EZ engagieren kann. Schließlich übernimmt jeder im lab auch Verantwortung für die gesamte Organisation. Vor knapp drei Jahren haben wir uns nämlich auf den Weg zur Teal Organization (mit einem guten Spritzer Holocracy) gemacht –– ganz bescheiden in unserer Verfassung nachzulesen. Das erfordert eine gehörige Portion Selbstmanagement, Gestaltungswillen und Empathie. Passt das zu Dir?

Wir möchten die Lücke mit Dir so schnell wie möglich und vorzugsweise in Vollzeit (oder in Teilzeit mit mind. 80 %) schließen, zunächst befristet auf ein Jahr (mit Wunsch auf Verlängerung).

 

Wir wünschen uns von Dir

  • Brennendes Interesse für digital-soziale Themen
  • Reichlich Wissen und mehrjährige (Projekt-)Erfahrung. Auch im Austausch mit Organisationen und Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit.
  • Forschungsgrundlagen für die Entwicklung und Durchführung von Studien
  • Know-how über frische und altbewährte (analoge wie digitale) Wissensformate und Freude an deren Umsetzung
  • Stärken in der Präsentation und Moderation
  • Überzeugend auf Deutsch und Englisch, schriftlich wie mündlich
  • Strategisches Geschick und die Fähigkeit über den Projektrand hinauszublicken
  • Allrounder-Qualitäten und die Bereitschaft, einzuspringen und anzupacken
  • Hohes Energielevel, zumindest meistens
  • Starkes Selbstmanagement und Teamplay
  • Der Spagat: kreativ bis verrückt, zuverlässig bis penibel
  • Bereit für Teal/Holakratie und bestenfalls mit ersten Erfahrungen ausgestattet

 

Wie wir arbeiten

  • Du entscheidest im Sinne unserer Organisation: an welchen Projekten Du arbeitest, wann Du arbeitest, von wo Du arbeitest, wie viel Du verdienst…
  • Du fühlst Dich verantwortlich: für Deinen Aufgabenbereich, wenn es Konflikte im Team gibt, wenn sich neue Chancen auftun, wenn projektübergreifende Aufgaben erledigt werden müssen…
  • Du reflektierst Dich und uns als Team selbständig: Transparent zu kommunizieren und Dich mit allem, was zu Dir gehört, einzubringen, bildet die Basis unser selbstorganisierten Teamkultur…
  • Du bekommst alle Unterstützung.

 

Was ist zu tun?

Schick uns Deine Bewerbung! Auf ein Motivationsschreiben kannst Du verzichten, Motivation setzen wir voraus. Schick uns stattdessen Deinen aussagekräftigen Lebenslauf und eine spannende Antwort in max. sieben Sätzen zu folgender Frage:

Welches Thema sollte das BMZ bei seiner nächsten Veranstaltung auf die Agenda holen? Welches Format eignet sich dafür und welche Personen sollten eingeladen werden?

Wenn Du unser Interesse weckst, laden wir Dich zu uns ein, um gemeinsam an Deiner Idee weiterzuarbeiten (und uns “ganz nebenbei” kennenzulernen). Sind wir beide begeistert, lernst Du unser gesamtes Team kennen, um auch sie vollends zu überzeugen. Das Prozedere kannst Du auch in unserer Verfassung nachlesen und Dich bei Fragen natürlich immer an stephan.peters@betterplace.org wenden. An Stephan kannst Du übrigens auch gleich Deine Bewerbung schicken!

Wir freuen uns über Deine Bewerbung, solange diese Anzeige online ist. Also worauf warten?