Das NGO-Meter, das Benchmark für Online-Fundraising, ist jetzt für das Jahr 2013 erschienen. Hier sind nun die Ergebnisse! Silke Penner hat zusammen mit Angela Ullrich die Online-Kennzahlen von 16 NGOs analysiert und verglichen. Besonders hervorzuheben: Twitter wächst schneller als Facebook und E-Mailings werden wieder erfolgreicher.

Die Entwicklung der Online-Spenden ist überwiegend positiv. Im Durchschnitt können NGOs mittlerweile 14 Prozent ihrer Spenden online sammeln. Die durchschnittliche Online-Spende lag dabei bei 100 Euro, was deutlich höher als die Offline-Spende ist. Im Vergleich zu den Vorjahres-Ergebnissen des NGO-Meter sind beide Kennzahlen allerdings etwas geringer ausgefallen. E-Mailing entwickelt sich positiv Besonders positiv entwickelten sich im Gegenzug die E-mailing-Öffnungs- und Klickraten. Deutliche Steigerungen ergaben sich außerdem in Bezug auf den Website-Traffic: Sowohl Besucher- als auch Besuchszahlen liegen klar über den Vorjahreswerten. Die Online-Präsenzen von NGOs werden also immer besser. Dafür spricht auch: Bei gesunkener Absprungrate sind die Besuchszeiten von Websites ebenfalls über Vorjahresniveau. Suchmaschinen sind weiterhin wichtigste Besucherquelle. Aber auch Facebook ist wie in den Vorjahren von großer Bedeutung, wächst jedoch in 2013 langsamer als Twitter. Als Top-Referrer-Site ist Facebook allerdings vor allem für kleine NGOs besonders hervorzuheben. Hier gibt es weitere Informationen zum NGO-Meter. Durch die höhere Teilnehmerzahl war es uns erstmals möglich, eine Gruppierung in große (über 1 Mio Spendenvolumen) und kleine NGOs (unter 1 Mio Spendenvolumen) vorzunehmen. 2013 haben 16 NGOs am NGO-Meter teilgenommen. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich! Mit dabei sind jetzt u.a. action medeor e.V.Aktion Deutschland Hilft e.V.CARE Deutschland-Luxemburg e.V.Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.,Die Arche e.V.Go Ahead!Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.Kinder von nebenan e.V.Masifunde Bildungsförderung e.V., PETA DeutschlandSave the ChildrenShelterBox GermanyMenschen für MenschenTeach First Deutschland gGmbHWWF Deutschland.