Publikationen

Weil sich digitale Technologien so schnell in so unterschiedliche Richtungen entwickeln, fragen sich Viele: Wo soll das noch hinführen? Doch keine Sorge, besonders im sozialen Bereich sorgen wir für Entspannung. Mit unseren Studien und Reports trennen wir das Wichtige vom Nonsens, ordnen die Zusammenhänge und schaffen Klarheit. Welche Frage dürfen wir Dir beantworten?

Hier ein paar unserer Publikationen, die wir im Laufe der Jahre herausgebracht haben.


ICT4Refugees: Studie

Wie nutzen Geflüchtete ihre Smartphones? Machen all die Apps und Webseiten, die in der Flüchtlingshilfe entstehen, überhaupt Sinn? Diese Studie, für die wir in Jordanien, Griechenland und der Türkei geforscht haben, stellt übereifrigen Aktionismus in Frage.

  • Erschienen: 2016
  • Kunde: GIZ/ BMZ
  • Umfang: 35 Seiten DIN A 4

Internet of Things Studie
Internet of Things: Studie

In dieser Studie haben wir untersucht, wie das Internet der Dinge in der Entwicklungszusammenarbeit genutzt wird. Außerdem haben wir Rahmenbedingungen identifiziert, die geschaffen werden müssen, damit die EZ das Potential von IoT weiterhin voll ausschöpfen kann.

  • Erschienen: 2014
  • Kunde: GIZ / BMZ
  • Umfang: 30 Seiten DIN A 4


Digitales Lernen: Broschüre

Als MOOCs und andere öffentlich zugängliche Unterrichtsformate seit etwa 2010 eine kritische Masse in der öffentlichen Wahrnehmung überschritten, ließ der Hype nicht lange auf sich warten. Für diese Broschüre haben wir Experten interviewt, Fakten gewälzt und so das Phänomen zurück auf den Boden der Tatsachen geholt.

  • Erschienen: 2013
  • Kunde: Landesmedienanstalt
  • Umfang: 40 Seiten DIN A 5


Jugendengagement: Report

Hängen Teenager nur in Whatsapp-Gruppen und Slack-Chats ab? Nein, sie engagieren sich auch für soziale Zwecke – als Digitial Natives vor allem mit ihrem Smartphone. Welche Tools die Jungen Leute noch nutzen und wie man als NGO ihren Verhaltensgewohnheiten gerecht wird, zeigt dieser Report.

  • Erschienen: 2013
  • Kunde: Telefonica O2
  • Umfang: 40 Seiten DIN A 4


Innovationen global: Überblick

2013 sind wir vom betterplace lab zum ersten Mal ausgeschwärmt: In 15 Ländern haben wir Innovationen und deren Macher aufgespürt. Dieses Heft zeigt anhand der besten Beispiele, wie digitale Technik soziale Probleme in den verschiedenen Gesellschaften löst – und welche Erfolgsfaktoren allen Projekten gemein sind.

  • Erschienen: 2014
  • Kunde: wir selbst
  • Umfang: 56 Seiten DIN A 5


Digitalskalieren: Trendstudie

Wie viel in einem Trend eigentlich steckt, zeigt dieses Heft: Wir tauchen ein in das Wichtige Thema des Wachstums. Nur wenige der zahlreichen Projekte, NGOs und Sozialunternehmen schaffen es, ihr volles Potential zu entfalten. Doch mit digitalen Tools kann man schnell und über geografische Grenzen wachsen. Unser Trend Digitalskalieren deluxe.

  • Erschienen: 2013
  • Kunde: Bertelsmann Stiftung
  • Umfang: 40 Seiten DIN A 5

Beispiele unserer Partner und Kunden

 

JETZT FRAGE BEANTWORTEN LASSEN